Matratzen

Kaltschaummatratzen

Ein angenehmer Schlafkomfort ist für die Erholung und Entspannung des Menschen unerlässlich. Erholsamer Schlaf bedeutet eine gesteigerte Leistungsfähigkeit und ein erhöhtes Wohlbefinden. Dies haben verschiedene Studien nachhaltig bewiesen. Als Grundlage dienen hierbei Matratzen. Den besten Mix aus Qualität und Preis bieten nach wie vor Kaltschaummatratzen.
Diese überzeugen in der Regel nicht nur durch ihre Formstabilität, sondern auch durch ihre lange Lebensdauer, die oftmals weit über der einer Standardmarkise liegt. Daher kann eine Kaltschaummatratze als langfristige Investition in den eigenen Schlafkomfort gesehen werden. Preisgünstige Alternativen zu Kaltschaumatratzen mögen auf den ersten Blick billiger in der Anschaffung sein, doch ist eine qualitativ hochwertige Matratze auf lange Sicht aufgrund der langen Lebensdauer günstiger. Kaltschaumatratzen sind übrigens nicht nur eine weiche und angenehme Schlafunterlage, sondern darüber hinaus für Allergiker geeignet und absolut geruchsneutral, was einen ruhigen Schlaf fördert und zur Entspannung des gesamten Körpers und Geistes beiträgt.
Der Bezug einer Kaltschaumatratze ist durch Reißverschlüsse abnehmbar und problemlos in der Waschmaschine zu reinigen. Da das Gewicht einer Kaltschaumatratze als sehr gering einzustufen ist, dürfte die Reinigung der Matratze nicht allzu beschwerlich sein. Besondere Pflegehinweise sind hierbei somit nicht zu beachten.

Als Grundstoff einer Kaltschaumatratze dient heutzutage synthetischer Polyurethan. Diesem Stoff liegt Rohöl zugrunde. Bei der Herstellung einer Kaltschaumatratze wird nicht heißes Gas verwendet, wie es bei anderen Matratzenformen durchaus der Fall ist, sondern kalte Luft, mit der das Material aufgeschäumt wird. Daher lässt sich der Name einer Kaltschaumatratze erklären.
Durch das Aufschäumen des Materials werden die Strukturen von kleinen und großen Poren vermischt. Diese sind für ein entlastendes Liegegefühl verantwortlich. Eine Kaltschaumatratze ist in der Regel in fünf bis sieben verschiedene Liegezonen unterteilt, die den Körper während des Schlafes entlasten und zugleich stützen können. Dies beugt Verspannungen vor und garantiert einen erholsamen Schlaf. Dieser Porenmix garantiert eine dauerhaft optimale Feuchtigkeits- und Luftzirkulation, sodass eine Kaltschaumatratze in jeder Jahreszeit als eine hygienische und gesunde Angelegenheit zu sehen ist. Die Bildung von Milben und anderen „ungewollten Gästen“ wird somit spürbar reduziert.

Fazit: Eine Kaltschaumatratze ist eine empfehlenswerte langfristige Investition in den Schlafkomfort. Durch ihre besonderen Eigenschaften ist eine Kaltschaumatratze zu jeder Jahreszeit für Allergiker geeignet und trägt durch ihre verschiedenen Liegezonen zu einem hohen Schlafkomfort bei.

| Copyright 2018 by Matratzen-Ratgeber.de |