Matratzen

Matratzenauflage

Eine Matratzenauflage dient in der Regel dazu, dass sie die eigentliche Matratze schonen soll. In einem Kinderbett macht eine Matratzenauflage sehr viel Sinn. Gerade wenn es sich um sehr kleine Kinder handelt. Insbesondere in er Phase, wenn das Kind keine Windel mehr benötigt, aber den Rhythmus noch nicht beherrscht. Kinder haben einen sehr tiefen Schlaf und so kann es schnell mal passieren, das sie ins Bett urinieren. Aus diesem Grund sollte eine Matratzenauflage verwendet werden. So bleiben unangenehme Gerüche von der Matratze ferngehalten. Eine Matratze kann meist nicht problemlos gereinigt werden. Eine Auflage passt da schon eher in die Waschmaschine.

Ähnliche Probleme können bei älteren Menschen auftauchen. Hier spricht man dann von Inkontinenz. In Krankenhäusern oder Pflegeheimen wird grundsätzlich eine Matratzenauflage genutzt, um die Matratze zu schonen. Auch aus dem Grund, weil nicht für jeden neuen Patienten oder Bewohner eine neue Matratze angeschafft wird. Ob nun bei kleinen Kindern, oder älteren Menschen, wichtig ist es hier, das die Auflagen einen Gummischutz besitzen.

Im privaten Bereich ist es meist so, das für einen gesunden Schlaf, auch recht gute und damit teure Matratzen gekauft werden. Durch viel Bewegung im Schlaf kann die Oberfläche der Matratze abgenutzt werden, das kann durch eine Matratzenauflage verhindert werden. Auflagen werden aber auch genutzt, um Schweiß aufnehmen zu können, damit dieser nicht in die Matratze gelangt und dort unangenehme Gerüche hinterlässt. Auch gibt es medizinische Matratzenauflagen, die gewisse gesundheitliche Probleme lindern können. Rheumatiker werden eine Auflage wählen, die einen zusätzlichen Wärmefaktor mitbringt. Menschen, die unter Rückenbeschwerden leiden, sollten eine Auflage wählen, die den Rücken stabilisiert, sodass eine Schmerzlinderung eintritt. Auch für Allergiker gibt es spezielle Matratzenauflagen. Diese sollten bis 60° Grad waschbar sein, um die Hausstaubmilben und andere Bakterien, die sich nun mal im Schlafbereich bilden können, abtöten zu können.

Auflagen können je nach Jahreszeiten genutzt werden. So kommt im Winter eher eine wärmende Auflage infrage und im Sommer, eine Auflage, die ein Schwitzen verhindert. Wer sehr auf Hygiene achtet, sollte in jedem Fall eine Matratzenauflage benutzen.

| Copyright 2008 by Matratzen-Ratgeber.de |