Matratzen

Viscoschaummatratzen

Für einen gesunden und erholsamen Schlaf ist die Auswahl der richtigen Matratze ein wichtiger Aspekt. Eine falsch gewählte Matratze kann sogar zu gesundheitlichen Schäden im Rückenbereich führen. Viscoschaummatratzen, bieten einen hohen Schlafkomfort und durch die ständige Weiterentwicklung die, die verschiedenen Hersteller mit zunehmender Energie erfüllen, werden Viscoschaummatratzen immer begehrter. Eine Viscoschaummatratze, besitzt eine ganz besondere Oberfläche, aus der noch weitere Potenziale, laut Hersteller, zu holen sind. Gute Matratzen sollten die wichtige Eigenschaft besitzen, sich optimal an den Körper anpassen zu können. Nur dann ist ein erholsamer Schlaf möglich. Und genau diese Eigenschaft, besitzen die Viscoschaummatratzen. Die Viscoschaummatratze besitzt eine Oberfläche aus Memory Foam, auf Deutsch, ein Formgedächtnis-Polymer. Dieser wiederum setzt sich aus einem speziellen Kunststoff zusammen, der sich Shape Memory Effekt nennt.

Diese Materialien besitzen den großen Vorteil, dass sie sich an die Körperform erinnern können. Diese Matratze ist in der Lage sich der Körperform optimal anzupassen und sich an diese Körperform für einige Sekunden zu erinnern, auch wenn der Körper für eine kurze Zeit nicht mehr in dieser Position liegt. Die Materialien sind in der Lage, durch Körperwärme ihre Form zu verändern. Durch die automatische Formveränderung ergibt sich eine sehr gute Körper Anpassung und entlastet so spezielle Teile des Körpers. Dieser Vorteil wirkt sich sehr positiv auf die Wirbelsäule aus.

Ein weiterer Vorteil der Viscoschaummatratze ist, dass sie sehr hygienisch ist. Mit einer guten Pflege haben es Milben sehr schwer in das Innere der Viscoschaummatratze zu gelangen, welches für Allergiker sehr wichtig sein dürfte. Viscoschaummatratzen sind noch wesentlich dichter als eine normale Kaltschaummatratze. Sie reagiert auf Körperdruck und Körperwärme, fasst man die Viscoschaummatratze an, kann man dieses Gefühl mit einer Knetmasse vergleichen. Körperkontakt stellt das Material her, wenn der Körper auf der Matratze liegt und einsinkt. Dadurch wird die Auflagefläche vergrößert und der Druck kann sich optimal verteilen. Das wiederum bewirkt eine sehr gute Unterstützung für die Wirbelsäule.

An die Viscoschaummatratze werden sich die meisten Menschen erst einmal gewöhnen müssen. Da die Meinung bei Matratzen immer noch dahin geht,“ je Härter die Matratze, desto besser“, richtig ist jedoch, „je anpassungsfähiger und elastischer, desto besser für den Rückenbereich“.

| Copyright 2018 by Matratzen-Ratgeber.de |