Dunlopillo Matratzen

Seit über einem dreiviertel Jahrhundert steht das Unternehmen Dunlopillo, vormals Dunlop, für gesunden Schlafkomfort. Bereits vor über 20 Jahren schaffte der Hersteller mit der Latex-Matratze „Dunlopillo Royal“ den weltweiten Durchbruch. Dieses Produkt wurde über eine Millionen Mal verkauft. Mit Beginn dieses Jahrtausends erreicht die Entwicklung des Hauses mit den Modellen „Aerial Senso“ und „Latex Senso“ weitere Höhepunkte im Bereich Schlaf- und Liegekomfort.

Die Serie „Aerial“ zeichnet sich durch dynamische Liegezonen und Luftschlitze aus, die unter anderem eine optimale Luftzirkulation während des Schlafens gewährleisten. Hierfür stehen „Aerial Classic“, „Aerial Premium“ und „Aerial Luxus“. Die Zusatzbezeichnungen definieren jeweils die Höhe des Matratzenkerns von 13, 15 und 18 Zentimetern. Die „Latex“ zeichnet sich durch sieben Liegezonen und die entsprechende Unterstützung von Schulter-, Becken- und Lendenbereich aus. Auch dieses Modell wird mit den Zusatzbezeichnungen „Classic“, „Premium“ und „Luxus“ in den Dicken 12, 15 und 16 Zentimetern angeboten. „Latex Natura“ verfügt über vertikale Luftkanäle und ist sehr atmungsaktiv. Die Zusatzbezeichnungen „1200“, „1600“ und „1800“ definieren die jeweilige Dicke der Matratzen mit 15, 16 und 18 Zentimetern. „Coltex Pro“ verfügt ebenfalls über eine ausgefeilte Luftzirkulation, sieben Liebezonen und ist in den Dicken 14, 16 und 18 Zentimeter erhältlich. Gezielt auf das Körpergewicht des Schläfers abgestimmt ist die Dunlopillo Modellreihe „Body Weight“. In drei Härtegraden wird der Matratzenkern angeboten und die Federn sind in Vlies-Taschen eingenäht. Die Serie „HybreX“ besteht aus Latex und Coltex, verfügt über horizontale Luftkanäle, eine Stützzone im Lendenwirbel-Bereich und multifunktionale Härtegrade. Mit 19, 22 und 24 Zentimetern Dicke des Kerns findet auch bei diesem Modell jeder das genau Passende für sich.

Der Firmen-Slogan „Schlafen wie ein Murmel-Bär“ ist auch gleichzeitig eine Art Philosophie des Hauses. Wenngleich einige Konsumenten der Produkte möglicherweise nicht nur so schlafen, sondern auch so schnarchen. Aber auch das kann ein Hinweis darauf sein, dass die Nachtruhe nicht mit ausreichender Entspannung verbunden ist. Um genauere Fakten über Schlafverhalten, Befindlichkeiten und Bedürfnisse zu ergründen, betreibt das Haus Dunlopillo ein eigenes Schlaflabor, in dem Probanden, durch Ärzte, Chemiker, Physiotherapeuten und Wissenschaftler betreut, die für sie optimalen Voraussetzungen für einen tiefen, erholsamen Schlaf ergründen. Da die meisten Menschen ein knappes Drittel ihres Lebens verschlafen, trägt eine mit Entspannung einher gehende Nachtruhe maßgeblich zur Lebensqualität eines jeden Einzelnen bei. Werden Muskulatur, Wirbelsäule und Bandscheiben während des Schlafens nicht ausreichend entspannt, führt das unweigerlich zu kontinuierlich anwachsendem Unwohlsein. Dunlopillo ist seit über 75 Jahren darum bemüht, den wachsenden Anforderungen an erholsamen Schlaf gerecht zu werden.